Inhaltsverzeichnis

CB-Funk

CB-Funk damals

Ein großes Hobby von mir ist auch der CB-Funk, bzw Funk allgemein.

Mit dem Funken habe ich auch schon früh angefangen. Meine erste Funke (eine DNT Carat) besaß ich schon im Alter von 11 Jahren und nutzte die schon vorhandene 5/8 Lambda meines Vaters, der zu dem Zeitpunkt noch nicht (wieder) gefunkt hat.

Nach kurzer Zeit entdeckte ich dann Packet-Radio für mich. Da ich ja eh schon „Computerbegeistert“ war, stellte Packet-Radio für mich die ideale Kombination zwischen Funk und Computer dar.
Damals waren noch viele Leute auf PR aktiv, somit knüpfte ich auch viele Kontakte und hatte Spaß am Schreiben sowie auch am Sprechfunk, den ich auch nebenbei betrieb. Mein damaliges Rufzeichen auf PR war CB6SO, jedoch änderte ich es ca. ein halbes Jahr später in DLM274 um, das Rufzeichen, welches ich bis heute benutze.

Leider ist es dann meinerseits dann eingeschlafen und erst im Alter von 14 Jahren wurde ich auf CB-Funk wieder aktiv. Jedoch war dies nicht von so sehr langer Dauer und es schlief erneut wieder ein. Mein Vater hingegen funkte fleißig. Ihn hatte das Fieber wieder gepackt und er baute auch seine Station kräftig aus!
Die alte 5/8 wurde an den Balkon versetzt und eine Sirtel S16 ausgetauscht nahm den alten Platz ein.
Ich nahm jedoch die Sirtel ein und mein Vater benutzte die alte 5/8, die ja genauso gut ging. Das ganze hatte raumtechnische Gründe.
In dieser Zeit „entwickelte“ ich den PC-TNC Installer (entwickeln ist das falsche Wort wenn man mit 14 irgendwelche Schnipsel in VB DOS 1.0 zusammenfügt).

CB-Funk heute

In letzter Zeit bin ich wieder voll auf dem CB-Funk aktiv. Leider hat die Teilnehmeranzahl auf dem 11m Band in meiner Gegend stark abgenommen.
Mein letzter großer Akt im Bereich Funk, war eine Wanderung auf den Rotstein mit Funkgerät und Antenne im Rucksack (insgesamt 14KG Gepäck). Als Stromversorgung diente mir eine 12V Motorradbatterie mit 4 Amperestunden. Dieser Strom reicht völlig für einen mehrstündigen Betrieb aus!

Meine Anlage hat sich auch etwas erweitert. Zu der schon vorhandenen Funke (Pan Mirage 80AF) kam eine Albrecht AR4100, TeamRoadcom (altes Modell) und eine Alan 87 zum Abhören anderer Bänder hinzu. Ebenso wurde eine DV27-L zugelegt, damit ich auch mobil QRV bin.

funk.txt · Zuletzt geändert: 2009/05/07 12:47 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Valid XHTML 1.0